dacopo mmd
Ein Helfer, Betreuer oder Familienmitglied startet die App. Danach kann es in einer Tasche oder auch in „verdeckten Tasche“, z.B. in Unterwäsche zum Tragen von Diabetespumpen, eingesteckt werdern. Das Smartphone wird als „Sender“ benutzt. Wenn die GPS-Koordinaten sich verändern werden alle 60 Sekunden die aktuellen GPS-Koordinaten auf den dacopo-server übertragen und überschreiben dort die zuvor gespeicherten Koordinaten. Gespeichert ist immer die zuletzt gesendete Koordinate mit dem vereinbarten Ident-Code, Datum und Uhrzeit.
dacopo mmd
Zuhause
aktueller Standort